Follow by Email

Neuste Rezis:

Powered by Blogger.

Blog-Archiv

Donnerstag, 19. Januar 2012

House of Night: Gezeichnet









Autor:
P.C. Cast + Kristin Cast 
Titel:
House of Night 
Gezeichnet 
Seiten:
464 (Hardcover) 
Verlag:
FJB 
Preis:
16,95 € 












Die „House of Night“ Serie handelt von Zoey Redbird, einem 16 jährigen Mädchen, dass „Gezeichnet“ und somit zum Jungvampir wird. Sie muss ab jetzt das Internat für Vampire besuchen. Dort trifft sie auf viele Freunde, Feinde und Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.


Rezension:

Der erste Band dieser Serie hat mich innerhalb von Minuten gepackt. Das Gefühl war ähnlich wie bei „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Man wird eine völlig neue Welt gebracht, die es zu erkunden gilt. Man weiß nicht, was einen erwartet und hofft, so schnell wie möglich hinter die Fassaden schauen zu können.
Was die weitere Handlung nach dieser Einführung angeht, gibt es nichts besonderes zu erzählen. Jedoch habe ich dieses Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen und mir sofort das nächste gekauft. Was das Design der Bücher angeht, kann ich nur großes Lob aussprechen. Allerdings sind die Hardcover Bücher mit 16,99€ relativ teuer. Wer sparen muss, kann sich natürlich auch die Taschenbücher kaufen (8,99€), diese sind jedoch noch nicht für alle Bände verfügbar.


Fazit: Ein gelungener Start in eine fantastische Reihe, die zurecht als eine Mischung aus „Twilight“ und „Harry Potter“ gehandelt wird.





0 Kommentare:

Wir lesen:

Wir lesen:
Kristy & Tabita Lee Spencer
Dark Angels Summer

30 von 475 Seiten


P.C. Cast
Elphame's Choice

54 von 464 Seiten

Mitglieder

Zu finden bei:

Seitenaufrufe

Blog-Roll